Live Hacking Testimonials

Ich werde vor der Beauftragung oft gefragt, wie der Stil meiner Vorträge und Live Hackings ist. Da aktuell kein Videomaterial vorhanden ist, lasse ich hier einfach mal Veranstalter und Publikum zu Wort kommen.

„Anschaulich, humorvoll, spannend. Das durchweg positive Feedback der Teilnehmer unserer Veranstaltung bestätigt uns, dass wir mit dem Thema und dem Referenten die richtige Wahl getroffen haben“ – AVW Versicherungsmakler, Hamburg

„noch ein Mal herzlichen Dank für die lustige und auch erschreckende („chilling“) Rede“ – Teilnehmer der CGM Anwendertage, Ulm

„Vielen Dank, die Veranstaltung war sehr erfolgreich – gerade zu Ihrem Vortrag erreichen mich viele positive Rückmeldungen“ – Jahresveranstaltung 60 Jahre Europäischer Sozialfond, Rendsburg

„Bei unserem Unternehmer-Frühstück hat Michael Wiesner den Gästen sehr anschaulich mit seiner Live-Hacking-Vorführung die Cyber-Risiken gezeigt, die sowohl den unternehmerischen als auch den privaten Bereich betreffen. Mit seiner kurzweiligen Präsentation und lockeren Art hat er auch das Publikum mit einbezogen.“ – Sparkasse Oberhessen

„Ich hätte nicht gedacht, dass es so einfach ist. Teilweise wusste ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll.“ – Besucherin der Essener Sicherheitstage des Bundesverbandes Sicherheitstechnik e.V.

„Ich wusste, dass in Krankenhäusern enormer Handlungsbedarf besteht, sehe aber jetzt, wie schlimm es wirklich ist. Vielen Dank für’s Augenöffnen!“ – Teilnehmer der Jahrestagung der bayerischen Krankenhausdirektoren, Bad Wörishofen

„Greifbar wurden die zunächst theoretisch vermittelten, spannenden Inhalte dann während der Live-Hacking-Demonstration. Viele Anwesende waren sich der Gefahren nicht bewusst. Aufgrund der guten Resonanz haben wir dann noch eine zweite Kundenveranstaltung mit Herrn Wiesner durchgeführt.“ – Volksbank Dill eG

„Vielen Dank für diese spannende Vorführung. Hätte ich es nicht mit eigenen Augen gesehen, würde ich es nicht glauben“ – Teilnehmer des vero Unternehmerforums, Rostock

„Ich gehe jetzt nach Hause und schalte sofort meinen Kühlschrank aus! Wer weiß, ob der nicht auch schon gehackt wurde“ – Besucher der Vortragsreihe Digitaler Stresstest von wilhelm.tel, Norderstedt

„Michael Wiesner schloss den ersten Konferenztag mit einem spannenden Live-Hacking ab, in dem deutlich wurde, wie einfach man sich mittels einer freigeschalteten Wlan-Funktion Zugriff auf mobile Endgeräte verschaffen kann“ – Teilnehmer des 3. Kommunalen IT-Sicherheitskongresses, Berlin

7. media IT SicherheitsForum (Nachlese)

7. media IT SicherheitsForum 2017

Das media IT SicherheitsForum fand am 1. Februar 2017 zum bereits siebten Mal im Gebäude der IHK Lahn-Dill in Dillenburg statt. Nach dem hessischen Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Tarek Al-Wazir und Dr. Sandro Gaycken vom Digital Society Institute in Berlin hatte ich die Gelegenheit, mit einem Impulsvortrag und anschließenden Live Hacking das anwesende Publikum über die Digitale (Un)sicherheit aufzuklären. Mit 120 Besuchern war die Veranstaltung komplett ausgebucht.

3. Kommunaler IT-Sicherheitskongress 2016 (Nachlese)

3. Kommunaler IT-Sicherheitskongress 2016
3. Kommunaler IT-Sicherheitskongress 2016

Ich hatte die Gelegenheit beim 3. Kommunalen IT-Sicherheitskongress in Berlin über die VdS-Richtlinien 3473 zu refereieren.

Klares Feedback von Organisatoren und Teilnehmern war, dass insbesondere für kleine und Kleinstkommunen die VdS 3473 eine gute Alternative zum IT-Grundschutz sein könnte. Hier wird bereits die Integration in entsprechende ISMS-Tools geprüft.

Neben den deutlich geringeren Aufwänden im Vergleich zum IT-Grundschutz ist insbesondere die Zertifizierfähigkeit auf großes Interesse gestoßen. Denn für die im Zuge der Modernisierung des IT-Grundschutzes geplante „Basisabsicherung“ ist aktuell keine Möglichkeit zur Zertifizierung vorgesehen.

Der Kommunale IT-Sicherheitskongress wird in Abstimmung mit dem Deutschen Städtetag (DST) und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) durch den Deutschen Landkreistag (DLT) organisiert und vom IT-Planungsrat und dessen ständiger Arbeitsgruppe Informationssicherheit (AG InfoSic) unterstützt. Er richtet sich in erster Linie an kommunale Praktiker, insbesondere an IT-Sicherheitsbeauftragte von Kommunalverwaltungen, und soll dem praxisrelevanten Informations- und Erfahrungsaustausch dienen (Flyer).

 

T.I.S.P. Community Meeting

Das 10. T.I.S.P. Community Meeting findet am 10./11. November 2016 in Frankfurt/Main statt. Auf dem alljährlichen Treffen der „TeleTrusT Information Security Professionals“ werde ich einen Vortrag über die VdS-Richtlinien 3473 halten. Ich selbst bin seit 2009 Inhaber des T.I.S.P. Exptertenzertifikates und freue mich, in diesem Jahr etwas zu dieser Veranstaltung beitragen zu können (Agenda).